Jahreshauptversammlung am 17.2.2001 Protokoll

( 26 Anwesende, davon 25 Mitglieder Stand: 116 Mitglieder Durchschnittsalter 28.8)

1. Begrüßung, Formalia 5. Neuwahlen des Vorstandes

2. Jahresbericht des Vorstands 6. Geplante Veranstaltungen

3. Kassenbericht des Kassenwartes 7. Sonstiges

4. Entlastung des Vorstandes und Kassenwartes

 

TOP1 Begrüßung

Nach der Begrüßung durch Benedikt Fuhrmann, wurde eine Schweigeminute für Anja Scherer gehalten. Anja war Mitglied in der komischen Gesellschaft und wirkte besonders bei dem Stück "Komödie im Dunkeln" unvergesslich als alte Dame mit. Wir werden Dich vermissen.

TOP2 Jahresbericht

- Theaterstücke

Biographie ein Spiel das häufigst gespielte Theaterstück der komischen Gesellschaft (13 mal) Regie Alexander Schiller

10./11./12.2. und 17./18./19.2 Alte Madlschule Bad Tölz

9./10./11.3. Aufführungen Pasinger Fabrik
8.4. Aufführung Hinterhalt, Gelting
6./7./8. Juli Aufführung Pasinger Fabrik

Hilfe das Volk kommt Regie Florian Günther
20./21./22.7. und 26./27./28.7. Alte Madlschule Tölz

- Improtheater:

Regelmäßige Treffen mit 15 Mitwirkenden

31.3. Auftritt des Improensembles im Gymnasium Geretsried
7./8. 10. Improvisationsworkshop mit Jörg Schur, Fast Food Improvisationstheater München
22.12. Auftritt Improvisationstheaterensemble in der Alten Madlschule
Hier wurde auch das Problem der Raumüberschneidung mit der Theatergruppe der Lust angesprochen weiterhin gilt jeden Sonntag um 19.00 Uhr Impro in der Alten Madlschule

- Partys/Feste

28.1. Preisverleihung Tassilo-Preis Literaturhaus

14.10. Herbstfest der komischen Gesellschaft in der Alten Madlschule

- Sonstige Veranstaltungen

29.4. "Wir zocken in den Mai" : Spielenachmittag
19.5. Trashnight mit "3 laufenden Metern", "Ape-Brothers" und den "Samba-Beus"
15.9. Videowettbewerb "Sieben Worte" in Zusammenarbeit MZM München 1. Preis Felix Kempter, wurde in der Muffathalle gezeigt.
6.10. Rede zur Eröffnung der 1. Tölzer Fotobiennale, Zusammenarbeit, Technik hergeliehen
17.10. Scherzvorlesung für Bauingenieure TU München "Einführung in die Mathematik" mit Tobi Fuhrmann
15./16.12. Regieworkshop mit Mirtan Teichmüller, Alte Madlschule, 8 Teilnehmer,


- Interne Treffen/Vereinsarbeit

25.2. Jahreshauptversammlung mit Wahl eines neuen ersten Vorstands: Benedikt Fuhrmann
25.3. 100. Mitglied  der komischen Gesellschaft, heute sind es 116 Zusammenarbeit Fotobienale, Kunstverein, Jodquellenhof, Kommunikation über e-mail ausschließlich.

Neues Homepage-Design seit Anfang Januar

- Zusammenarbeit Lust

Kritische Töne , Renovieren der Lust-Räume, Streichen der Türen, Bilder aufhängen, Verhandlung mit Stadt und Spielmannszug, Heute reinigen und Putzen. Probenraum für Engpässe

Technikanschaffungen: Lautsprecheranlage, Schwerlastregale,

Lust: Lichtanlage: Mischpult Dimmer

- Rücktritt Vorstand:

Es hat viel Spass gemacht, viele Veranstaltungen organisiert, aber teilweise wurden auch Veranstaltungen abgesagt wegen zu wenig Unterstützung (Sommerkino, Dichterwettstreit, kein Herbststück)

TOP3: Kassenbericht

Mit Freude durften wir feststellen, dass wir kein Minus gemacht haben. (siehe Kassenbericht). Der Kassenprüfer Christian Schumacher-Gebler bestätigt die Richtigkeit der Abrechnung 2000.

TOP4 Enlastung des Vorstandes

Der Vorstand der komischen Gesellschaft wurde einstimmig entlasstet

TOP 5 Neuwahlen des Vorstandes

Nun wurde der neue Vorstand der komischen Gesellschaft gewählt: Zuvor fand eine Diskussion statt über die grundsätzliche Situation Ergebnisse: Generationswechsel sollte stattfinden! Arbeiten sollten besser verteilt werden bzw Focus auf bestimmte wenige Projekte.

Alle Wahlen fanden durch offene Abstimmung statt mit jeweils 24 Stimmen dafür und jeweils einer Enthaltung.

1. Vorsitzender: Tobias Fuhrmann

2. Vorsitzender: Tom Hansing

Kassier: Gerrit Jurda

Schriftführer: Gotthardt Thome

Beisitzer: Stefan Janssen

Zum Kassenprüfer wurde Christian Schumacher-Gebler gewählt.

Die Wahlen wurden angenommen von den jeweils Gewählten

TOP6: Geplante Aktivitäten 2001

Zukünftige Veranstaltungen 2001

30.3. Premiere: "Traumspiel von Strindberg"

31.3. und 5./6./7.4. weitere Aufführungen in Tölz
13./14./15./16.6. Aüfführungen Pasinger Fabrik

parallel dazu Ausstellung "Traumwelten", Café im Raum drunter nächstes Treffen hierfür ist am 26.02 2001 in der Lust

Gastspiele Improensemble in Waakirchen, Freising, Landsberg, Fürth

14.4. BFB Abend Videos-Interviews-Geschichten

Julistück "Geschlossene Gesellschaft" von Sartre

Regie Peter Westermeier mit vier Schauspielern

Trashnight Mitte Juni

Muckl Maier und Bene Fuhrmann wollen Filmabende veranstalten (Herbst oder Sommer) (u.a. Dokumentarfilm Hr. Burger, Film über Kreisverkehre von Volker Kamenski)

TOP7: Sonstiges

Am Schluss wurden noch Vorschläge gesammelt:

Theateraufführungen sollten auch im Tölzer Gymnasium stattfinden ist es möglich auf die Eintrittskarten Bus und Zugverbindungen aufzudrucken Mirtan teichmüller berichtete über seine Zeitung Isarkiesel Tölzer Kunstverein bietet einen Gesprächskreis jeden letzten Sonntag im Monat mit Künstlern Das Brunch wird jeden ersten Sonntag stattfinden unter Leitung und Organisation von Meinrad Strohldreier